Allgemein · Rezepte

Tofubratlinge

Eine gute Möglichkeit restliches Gemüse aus dem Kühlschrank zu verbrauchen, bieten diese Tofubratlinge. Jedes Gemüse kann verwendet werden.  Die  wichtigen Enzyme gehen jedoch trotzdem kaputt.

Rezept für 10-12 vegetarische Bratlinge:
500 g gemischtes Gemüse (Lauch, Karotten, Brokkoli, Sellerie uvm.)
Salz und Pfeffer oder Cayennepfeffer nach Belieben
2 Knoblauchzehen
1 Ei oder 1 EL Chiasamen mit doppelter Menge Wasser quellen lassen
60g Vollkornmehl (Dinkelmehl, Grünkernmehl, Quinoamehl)
1/2 geriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

Alle Zutaten raspeln und miteinader vermengen und Bratlinge daraus formen.Von beiden Seiten goldbraun in Raps-oder Olivenöl braten.

Tipp: Die Bratlinge sollten nicht zu dick sein, sonst können sie evtl noch roh sein oder brauchen länger zum braten. Die Tofuburger eignen sich hervorragend als Einlage für die Dinkelbrote oder klassisch zu Kartoffelsalat. Siehe Rezept.

vegetarisches Rezept Tofubratlinge Enzyme vegetarischer Burger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s