Bowen Therapie und Faszienbehandlung

Knie- und Hüftathrose

Das war gestern im Hausbesuch so großartig zu beobachten, dass diese tollen Vorher – Nachher-Fotos entstanden sind. Anbei die Wirkungsweise der Faszientherapie bei Knie- und Hüftathrose:

Zu Beginn waren die Beinmuskeln rechts durch die Knie-und Hüftathrose bedingt, derat verspannt – es war schier kein Ausstrecken des Beines möglich.

Nach der Behandlung war die Beinmuskulatur des rechten Beines wesentlich lockerer. Das Bein konnte ausgestreckt werde und die damit verbundenen Schmerzen wurden wesentlich leichter.

Solche wunderschönen Behandlungsergebnisse sind manchmal mit nur einer Faszienbehandlung möglich und erfreuen das Therapeutenherz ungemein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s